Hauptreferate

Die Hauptreferate finden thematisch gegliedert an vier Vormittagen statt. Bitte beachten Sie, dass die Vortragsthemen provisorische Arbeitstitel sind.

Tschechien (Teil 1) – Dienstag, 30. Juli

  • Das Gesangbuch von 1501: Ein noch unbekanntes Zeugnis für die Anfänge des tschechischen Gemeindegesangs (PhDr. Eliška Baťová, dipl. um) – Vortrag auf Englisch
  • Quellen der hussitischen Liturgie aus dem 15. Jahrhundert (doc. PhDr. Hana Vlhová-Wörner Ph.D.) – Vortrag auf Englisch
  • Die böhmische Reformation und ihre Musik (doc. PhDr. Martin Horyna, Ph.D.) – Vortrag auf Deutsch
  • Pfarrgemeinde, Bruderschaft/Fachleute und Laien: korporativer und individueller Gebrauch von Gesangbüchern in den tschechischen Ländern in der frühen Neuzeit (doc. Mgr. Vladimír Maňas, Ph.D.) – Vortrag auf Englisch

Von Böhmen in die Welt – Mittwoch, 31. Juli

Hauptreferat und Interview von und mit Rev. Dr. Mikie A. Roberts (Ökumenischer Rat der Kirchen)

Tschechien (Teil 2) – Donnerstag, 1. August

  • Die Liturgie der Brüderunität in der Zeit des Lukas von Prag, ca. 1460–1528 (Doc. Tabita Landová, Ph.D.) – Vortrag auf English
  • Tschechische Gesangbücher der sog. Habrovanischen Unität, ca. 1530–1537 (Mgr. Marie Hanzelková, Ph.D.) – Vortrag auf English
  • Die böhmische Reformation des 16. Jahrhunderts (Mgr. Jiří Just, Th.D.) – Vortrag auf Deutsch

Kirchengesang im digitalen Zeitalter – Freitag, 2. August

  • Die Auflösung eines offiziellen, nationalen Gesangbuchs – Fluch oder Segen? (Morten Skovsted)
  • Traditionelle Kirchenlieder, Gemeindegesang heute, Medienökologie und Gedenk-Singstunden (Prof. Dr. Jonathan Dueck)