Bisherige IAH-Studientagungen

  • 2017 Løgumkloster (DK), Kirchengesang und Hymnologie in Zeiten der Transformation
  • 2015 *Cambridge (GB), Kirchenlied in Liturgie und Leben
  • 2013 A sacred soundscape/ Klanglandschaft des Heiligen. Psalms, Hymns, spiritual songs
  • 2011 Timisoara (RO), Die Zukunft des Gesangbuchs
  • 2009 *Kamień Śląski /Opole (PL), Kirchenlied in der Situation von Verfolgung und Unterdrückung
  • 2007 Trondheim (NO), Der Liederfrühling in den nordischen Ländern
  • 2005 Tartu (EE), Das Kirchenlied in den pluralistischen Gesellschaften Europas
  • 2003 *Halifax (CA), Gotteslob wandert. Das Kirchenlied im Übergang zwischen Ländern und Kulturen
  • 2001 Ljubljana (SI), Kirchenlied und nationale Identität
  • 1999 Kolympari/Kreta (GR), Orthodoxe Liturgie und westlicher Kirchengesang
  • 1997 *York (GB), Qualität im Kirchenlied
  • 1995 Lübeck (DE), Speculum Aevi – Kultur, Geist und Leben in Kirchenlied und Gesangbuch
  • 1993 Järvenpää/Helsinki (FI), Das 19. Jahrhundert im Kirchenlied
  • 1991 *Leuven (BE), Psalmen – Schöpferischer Umgang mit Tradition
  • 1989 Prag (ČSSR), Der Gesang der Böhmischen Brüder und die mittelalterlichen Anfänge des volkssprachlichen Kirchengesangs
  • 1987 Lund (SE), Proclamatio evangelii et hymnodia – Die missionarische Dimension des Singens
  • 1985 *Bethlehem (USA), Internationale Wurzeln des amerikanischen Kirchengesangs
  • 1983 Budapest (HU), Volkslied und Kirchenlied
  • 1981 *Oxford (GB), Quellen und Einflüsse englischer Hymnody
  • 1979 Regensburg (BRD), Interkonfessionelle und internationale Hymnologie
  • 1977 Erfurt (DDR), Altes Testament und Kirchengesang
  • 1975 Groningen (NL), Fragen der Gesangbuch-Redaktion
  • 1973 Dubrovnik (YU), Entstehen und Bedeutung von Varianten im Kirchengesang
  • 1971 Vadstena (SE), Das neue Kirchenlied
  • 1969 Graz (AT), Wertmaßstäbe für das Kirchenlied
  • 1967 Straßburg (FR), Die Kontrafaktur
  • 1965 Fuglsang (DK), Kontakte mit der skandinavischen Hymnologie
  • 1962 Bossey (CH), Planung der Quellenedition “Das deutsche Kirchenlied”
  • 1959 Lüdenscheid (BRD), Gründung der IAH, Konrad Ameln wird als ihr erster Präsident gewählt

*Joint Conferences mit der HSUSC und der HSGBI