Geistliches Singen in Kindheit, Jugend und Erziehung

30. Internationale hymnologische Studientagung
29. Juli – 4. August 2019 in Halle/Saale, Deutschland

Die Studientagung der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Hymnologie 2019 findet in den Franckeschen Stiftungen in Halle/Saale statt. Das Thema „Geistliches Singen in Kindheit, Jugend und Erziehung“ passt zum Tagungsort, der nicht zuletzt durch sein Waisenhaus und „das“ pietistische Gesangbuch von Freylinghausen berühmt wurde.

Ein Schwergewicht der in den Vorträgen behandelten Aspekte wird aber ebenso auf der Gegenwart liegen. Unter kulturanthropologischen, religionspädagogischen und qualitativen Gesichtspunkten fragen internationale Referentinnen und Referenten nach dem Singen der Kinder und Jugendlichen zwischen Säkularisierung und Sakralisierung heute wie in den früheren Zeiten, in denen Erziehung und Kinderkatechese eng mit hymnologischer Praxis verbunden waren.

Zu der Tagung gehören Morgengebete und Gottesdienste in den Kirchen Halles, geleitet von Mitgliedern verschiedener Konfessionen, ein Hymn-Festival mit Bezug zum 90. Geburtstags des norwegischen Liedererneuerers Svein Ellingsen und attraktive Exkursionen zu hymnologisch wichtigen Orten der mitteldeutschen Umgebung.

Die Tagung findet vom Montag 29. Juli bis Freitag 2. August 2019 (ohne Exkursionen) bzw. Sonntag 4. August 2019 (mit Exkursionen) statt. Da die Sonntagsexkursion bis in den Abend dauert, empfiehlt sich es sich, die Rückreise erst am Montag 5. August anzutreten.